Mit Kaan bei Sascha Grammel

 

 

von Andreas Sauer

Vor einem Jahr hatte ich die Idee, Comedian und Puppenspieler Sascha Grammel für einen Besuch auf der Station K3 in Essen zu gewinnen und setzte mich mit seinem Management in Verbindung. Leider konnte Sascha wegen seiner Tour nicht auf die Station kommen, um die Kinder zu besuchen.

Aber dann die freudige Nachricht: Das Management von Sascha hatte ein betroffenes Kind mit einem Elternteil zu der Show am 26.8.19 in der Grugahalle Essen eingeladen. Nicht nur das – vor der Show sollte es sogar ein Meet & Greet mit Sascha geben. Und das, obwohl das Management jeden Tag unzählige Anfragen erhält. Ich konnte es kaum glauben!

Kurzerhand wurden drei Freikarten mit Backstage Ausweisen an der Abendkasse für uns hinterlegt.

Einen Fan unter den betroffenen Kindern zu finden, fiel mir nicht schwer. So waren der 10-jährige Kaan und seine Mutter Iwona die Gäste, die sich an dem Abend mit Sascha Grammel treffen würden.

Schon vor dem Auftritt war es für uns aufregend. In Essen angekommen, fanden wir uns neben der Bühne ein. Zu dem Zeitpunkt war noch fast alles leer in der riesigen Grugahalle. Wir wurden von einer netten Dame abgeholt und hinter die Bühne geführt, wo wir im Backstageraum auf Sascha warten durften. Die Anspannung war bei uns allen sehr groß – dann klopfte es und Sascha betrat den Raum!

Ein unglaublicher Moment, nicht nur für Kaan. Sascha hat sich sehr viel Zeit genommen und Kaan die ganze Show erklärt. Er hat ihm gezeigt wie die Puppen funktionieren und erzählt, wie ihm die Technik das ein oder andere Mal Streiche spielt – und dass er dann schnell improvisieren muss.

Zum krönenden Abschluss beschenkte Sascha seinen jungen Bewunderer sogar noch mit signierten Fanartikeln und Kaan konnte am Merchandise-Stand ordentlich abstauben. Um für die Show gewappnet zu sein, entschied er sich für ein T-Shirt, einen Schlüsselanhänger und einen sprechenden Käse.

Dabei merkten wir gar nicht, dass die Zeit wie im Flug vergangen war und Herr Grammel schon bald mit seiner Show starten musste. Ich bedankte mich im Namen des Vereins für alles und überreichte Sascha unser Maskottchen Sam als kleines Dankeschön dafür, dass er sich die Zeit für Kaan genommen hatte.

Sascha Grammel nahm dankend an und lobte den Gänseblümchen Verein: wir sollten so weitermachen mit unserer super Arbeit. Dann verabschiedete er sich bei uns mit den Worten  „viel Spaß bei der Show!“.

Wir haben uns das fantastische Programm von Sascha Grammel begeistert angeschaut, Tränen gelacht und den Spaß unseres Lebens gehabt. Es war wirklich ein einzigartiger Ausflug, den wir alle in guter Erinnerung behalten werden.

 

 

Ausflug zum Ketteler Hof

Am Freitag ging es für fünf betroffene Familien spannend zu. Im Ketteler Hof in Haltern am See konnten die Kinder verschiedene Spielwelten entdecken und ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Für manche ging es auf dem Kletterberg hoch hinaus, andere wagten sich mit dem Gummireifen auf die rasante Tubingbahn. Die Wasserrutsche sorgte bei sommerlichen Temperaturen für angenehme Erfrischung.

Der Natur-Erlebnis-Pfad lud die Kinder zum Forschen und Entdecken ein. Die Balance zu halten war gar nicht ohne.
Auch die süßen Tiere, die gefüttert und gestreichelt werden durften, ließen unsere Gruppe den Alltag für den Tag vergessen.

Es war richtig schön!

Pfarrfest Voerde 2019

Das Pfarrfest war wieder ein Riesenspaß! Vielen Dank an alle, die bei uns Sonntag am Infostand und Samstag an der Theke vorbeigeschaut haben!

 

NRZ-Familienfest Trabrennbahn Dinslaken 2019

Ein buntes Programm für die ganze Familie gab es mal wieder auf dem NRZ-Familienfest auf der Trabrennbahn in Dinslaken. Ab 12 Uhr konnten die Kleinen trödeln, spielen, essen, lachen und an jeder Menge tollen Aktionen teilnehmen.

Die jungen Gäste konnten nicht nur bei Feuerwehr Vorführungen zusehen, sondern durften auch selbst einmal Hand anlegen. Außerdem gab es Memory-Basteln, Rodeo-Reiten, Kinderkarussell, Zuckerwatte, Popcorn, Bungeespringen, Piratenrutsche, Streichelzoo und Bimmelbahn.

Auch die Erwachsenen erwartete leckere Erbsensuppe und kühle Getränke. Der Gänseblümchen-Voerde e.V. war wieder mit Infostand und köstlichen Waffeln dabei. Vielen Dank an alle Helfer und Besucher!

Scheckübergabe an die Krebsforschung in München

Nach sechs Jahren ist der Vorstand vom Gänseblümchen Verein wieder nach München gefahren, um sich vor Ort über den Stand der wissenschaftlichen Entwicklung, der Forschung und den Gegebenheiten der Klinik vor Ort zu erkundigen. Am 11.05. verbrachte der Gänseblümchen Verein gut drei Stunden im Haunerschen Kinderspital in München und traf dort Prof. Dr. Roland Kappler, Leiter der Leberkrebsforschung für Deutschland, Prof. Dr. Dietrich von Schweinitz, Klinikdirektor der Kinderklinik und Kinderchirurgie sowie Experte für Leberkrebsoperationen in Deutschland und Dr. Irene Schmid, Leiterin der Kinderonkologie.

Die Spezialisten, die schon in der Vergangenheit immer wieder vom Gänseblümchen Verein unterstützt worden sind, berichteten, wie sich die Überlebensrate bei Leberkrebspatienten in den letzten 30 Jahren verbessert hat, welchen Anteil daran die Forschung hatte und welche Wege die Forschung gehen möchte, um die Heilungschancen noch weiter zu verbessern. Die vielversprechenden Ergebnisse aus der Forschung werden nun in einer internationalen Studie über die nächsten 5-6 Jahre verwendet. Sitz der deutschen Studie ist München. Nach dem Gespräch mit den Professoren ging es zur Kinderkrebsstation, auf der der Gänseblümchen Verein allen stationären Kindern das Maskottchen Sam überreichte und besichtigte auch die Tagesklinik sowie die Knochenmarktransplantationsstation.

Der Gänseblümchen Verein übergab Prof. Dr. Kappler einen Scheck über 8.000,- Euro für die Leberkrebsforschung und Prof. Dr. von Schweinitz einen Scheck über 8.000,- Euro für die Leberkrebsstudie.

Spende zum Ostersonntag

Vielen Dank für die Spende zum Ostersonntag an den Schlachtbetrieb Kox, Gothaer Versicherung Gelsenkirchen und Malerbetrieb Polzin!

Ostern 2019

Wir hatten viel Freude auf dem Kurierweg in Voerde und auf der größten Ostereiersuche am Niederrhein. Der Gänseblümchen Verein bedankt sich bei allen Besuchern und Helfern.

Döner Spendenaktion

Ab Montag, 06.05. könnt ihr eine Woche lang Döner für 1 € essen und dabei noch etwas Gutes tun. Denn der Dönerstore  unterstützt mit seiner hammer Aktion nicht nur uns, den Gänseblümchen Verein, sondern auch den ALS-mobil e.V.

Jeder eingenommene Euro wird zu gleichen Teilen an die beiden Vereine gespendet. Natürlich darf auch etwas mehr in die jeweiligen Boxen geworfen werden 😉

Kommt dazu einfach in die Königsgalerie Duisburg und lasst es euch schmecken!

Der Gänseblümchen Verein bedankt sich für die freundliche Unterstützung beim Glutwerk.